Um Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookie zu. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.
Sie befinden sich hier: Service · Leasing FAQ
Leasing-Lexikon
Der Bundesverband Deutscher Leasinggesellschaften hat ein umfangreiches Lexikon rund um die Welt des Leasings zusammengestellt.
Begriff zum Nachschlagen
Erklärung
Bei Erwerb von Grundbesitz fällt die 3,5%ige Grunderwerbsteuer (2% bis 31.12.199 an. Um eine doppelte Grunderwerbsteuerbelastung zu vermeiden, sollte das zu bebauende Grundstück nicht zuerst vom späteren Leasingnehmer, sondern direkt von der Objektgesellschaft des Immobilien-Leasing-Unternehmens gekauft werden. Die Grunderwerbsteuer wird im Rahmen der Gesamt-Investitionskosten mit finanziert und belastet somit die Liquidität des Leasingnehmers nicht. Nach Ablauf des Leasing-Vertrages hat der Mieter die Möglichkeit, die Geschäftsanteile der Objektgesellschaft zu übernehmen. Dieser Vorgang ist nicht Gegenstand der Grunderwerbsteuer.
Kontakt
LeaseForce AG · Flößergasse 4 · 81369 München
+49 (89) 46 26 178 - 0
+49 (89) 46 26 178 - 99